Gültig für natenom.de.

Ich habe grundsätzlich kein Interesse daran, irgendwelche Daten zu speichern. Ich will sie weder auswerten noch irgendwelche Zugriffsstatistiken daraus erstellen.

Doch leider ist es technisch notwendig, dass man zumindest ein paar Logdateien z. B. über die Zugriffe auf einen (Web-)Server hat, um z. B. Bots oder merkwürdige Zugriffe erkennen und/oder sperren zu können. In diesem Rahmen werden daher technisch notwendige Daten gespeichert und nach kurzer Zeit automatisch gelöscht.

Datenerhebung

Es werden die folgenden Daten erfasst und gespeichert (Server logs):

  • Browsertyp und -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • abgerufene URL
  • heruntergeladene/angefragte Dateien
  • Referrer URL (die vorher besuchte Seite, auf der man auf den Link zu meiner Webseite geklickt hat; falls der Browser diese Daten überhaupt sendet)
  • IP-Adresse des zugreifenden Rechners
  • Zeitpunkt des Abrufs

Diese gespeicherten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und sie werden nach drei Tagen automatisch gelöscht.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die auf Anweisung meiner Webseite durch den Browser des Besuchers auf dessen Computer abgelegt werden. Diese Dateien enthalten Informationen, wie z. B. die Information über die PHP-Sitzung des Besuchers.

Cookies werden hier generell nicht verwendet.

Local storage

Local Storage ist ein Bereich im lokalen Browser eines Benutzers, in dem Informationen zur Seite gespeichert werden können. Diese Informationen verbleiben aber beim Benutzer und werden nicht vom Server abgerufen. In diesem Bereich speichert der Browser z. B., wie der Dark Mode ausgewählt wurde, welche Schriftgröße verwendet wird und so weiter.

Was in diesem Local Storage enthalten ist, kann man z. B. im Chromium Browser überprüfen, in dem man den Blog öffnet und dann F12 drückt und unten auf Application klickt und dann kann man links im Bereich Storage den Local Storage einsehen:

Inhalte des Local Storage im Chromium Browser
Hier sind die Einstellung im Local Storage zu sehen.

Kommentare

Es ist möglich, Kommentare zu einem Blogbeitrag via Mastodon zu schreiben, wenn dies für den Blogbeitrag aktiviert ist.

Kommentare werden erst nach einem Klick auf “Kommentare anzeigen (via Mastodon)” mittels JavaScript von der entsprechenden Mastodon-Instanz im Browser des Besuchers heruntergeladen und dargestellt.

Ist JavaScript deaktiviert oder wird der Button nicht angeklickt, so werden keinerlei Daten übertragen.

Dabei werden sowohl Textinhalte als auf Bilder von der Instanz social.anoxinon.de heruntergeladen und somit Daten an diese Instanz bzw. den Betreiber der Instanz übermittelt, wie z. B. die IP-Adresse.

Das Kommentieren selbst erfolgt dann ausschließlich auf einer Website von Mastodon.

Der Server, auf dem der Blog betrieben wird, bekommt von alldem gar nichts mit.

Kommentare können daher vom Betreiber des Blogs weder moderiert noch gelöscht werden werden. Lediglich der Betreiber der entsprechenden Mastodon-Instanz kann das oder die einzelnen Benutzer, die Kommentare auf Mastodon geschrieben haben.

Schriften / Webfonts

Schriften werden auf meinem eigenen Webserver vorgehalten und nicht von fremden Servern eingebunden.

Videos

Videos werden generell nur als Textlink gesetzt, nicht eingebettet. So werden keine Daten an den verlinkten Server übertragen. Nach Möglichkeit werden Videos auf meinem eigenen Server gespeichert. Nur selbst gehostete Videos werden manchmal direkt eingebunden.

Karte für GPX-Tracks

Es gibt in manchen Blogbeiträgen GPX-Tracks zu sehen, die auf einer Karte dargestellt werden. Diese Karte wird vom Browser des Benutzers automatisch von https://openstreetmap.org/ nachgeladen, sofern es keinen Scriptblocker gibt. Was genau von openstreetmap.org gespeichert wird, kann man hier nachlesen.

Ich hätte es gerne so umgesetzt, dass man erst einen Button zur Bestätigung anklicken muss, doch das kann ich technisch leider nicht umsetzen, dazu fehlen mir die Kenntnisse.

Verschlüsselung

Die Kommunikation zu meinem (Web-)Server findet immer verschlüsselt statt. Wenn ein Benutzer meinen (Web-)Server ohne Verschlüsselung kontaktiert, so wird der Benutzer automatisch auf die verschlüsselte Version weitergeleitet.

Auskunftsrecht

Im Rahmen gesetzlicher Auskunftsansprüche kann ich dir gerne mitteilen, welche Daten ich von dir gespeichert habe.

Die Daten zur Kontaktaufnahme findest du im Impressum.

Löschen

Im Rahmen gesetzlicher Ansprüche kannst mich gerne kontaktieren, wenn ich deine Daten löschen soll.

Die Daten zur Kontaktaufnahme findest du im Impressum.